Thursday, 13 June 2013

Was ist Verschlüsselung?

Was ist Verschlüsselung?

Nach längerer Unterbrechung starten wir in unserem Blog eine Serie von Beiträgen zum Thema Datenverschlüsselung. Die aktuellen Enthüllungen zum amerikanischen „PRISM“-Programm und zur steigenden Anzahl von Hacker-Angriffen veranlassen uns zu diesem Thema. Unser Einstieg zum Thema Verschlüsselung wird sich mit der Fragestellung „Was ist Verschlüsselung?“ beschäftigen.

 

Unter Verschlüsselung versteht man den Vorgang, einen lesbaren Text oder lesbare Daten mit Hilfe eines Verschlüsselungsverfahrens in eine nicht mehr verständliche Zeichenfolge umzuwandeln. Den Vorgang die nicht mehr verständlichen Daten wieder in einen lesbaren Text oder in lesbare Daten umzuwandeln nennt man Entschlüsselung.

Bei beiden Vorgängen, der Verschlüsselung und Entschlüsselung, sind der Verschlüsselungsalgorithmus und der Schlüssel die wichtigen Parameter. Zum Ver- und Entschlüsseln können unterschiedliche Algorithmen sowie unterschiedliche Schlüssel zum Einsatz kommen. Verfahren bei denen die Schlüssel zum Ver- und Entschlüsseln identisch sind werden symmetrische Verschlüsselungsverfahren genannt, Verfahren bei denen unterschiedliche Schlüssel verwendet werden sind asymmetrische Verschlüsselungsverfahren.

Auf die Vor- und Nachteile, sowie die Einsatzgebiete von symmetrischen und asymmetrischen Verschlüsselungsverfahren wird in einem späteren Beitrag noch eingegangen.

Nach dieser technischen Einführung ist dieser Frage „Was ist Verschlüsselung?“ nicht beantwortet. Grundsätzlich bietet die Verschlüsselung eine Möglichkeit die Sicherheit Ihrer Daten zu erhöhen, in dem der Inhalt so unkenntlich wird, dass nur eine Person mit dem richtigen Schlüssel die Daten lesen kann.

In der Praxis bieten sich viele Einsatzmöglichkeiten für eine Verschlüsselung. So ist z.B. der Verlust eines Notebooks schon ärgerlich genug, aber beim Verlust eines unverschlüsselten Geräts müssen Sie sämtliche Passwörter und Zugangsdaten für alle Systeme in Ihrem Unternehmen abändern. Sollten sich auf dem Gerät zusätzlich noch gespeicherte Daten über Ihre Kunden befinden, oder in Outlook gespeicherte E-Mails, so ist der Vertrauensverlust in Ihr Unternehmen kaum zu beziffern.

Unser nächster Beitrag wird sich mit der Motivation und der Notwendigkeit zur Datenverschlüsselung befassen. Wir hoffen, dass wir Ihnen hier einen leicht verständlichen Einstieg zum Thema Verschlüsselung anbieten konnten. Sollten Sie weitere Fragen zu dem Thema IT-Sicherheit und Verschlüsslung haben, stehen wir Ihnen gerne zur Verfügung.

Social Bookmarks

Kommentare (0)

Bitte Kommentar schreiben

Sie kommentieren als Gast.

Abbrechen Sende Kommentar...

Haben Sie etwas Interessantes gesehen? Zögern Sie nicht, und sprechen Sie mit uns. Fragen kostet nichts: +49 (0)651 / 493 68 67-0 . Wir freuen uns auf Sie!